DAS ONLINE-PRÄVENTIONSANGEBOT

Ninette - Dünn ist nicht dünn genug

Wir freuen uns über die Grimme Online Award Nominierung von „Ninette - Dünn ist nicht dünn genug“!

INTERAKTIVES COMIC MIT INFO- UND HILFEANGEBOT
WWW.NINETTE.BERLIN

Das interaktive Comic richtet sich an junge Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren, es will präventiv und unterhaltsam informieren. Auf Augenhöhe mit der Zielgruppe wird die Geschichte der 14-jährigen Janette erzählt, die an Magersucht erkrankt und durch Therapie und die Unterstützung von Freunden und Familie wieder zurück ins Leben findet.

Relevante Zusatzinhalte, die in Zusammenarbeit mit renommierten Experten aus der Präventionsberatung entwickelt wurden, ergänzen das Comic in Form von Artikeln, Podcasts und interaktiven Tests.

Online und jederzeit mobil zugänglich bietet „Ninette“ eine wichtige Hilfestellung für junge Mädchen und ihre Angehörigen. Hier finden sie nicht nur fundierte Hintergrundinformationen zum Thema Essstörungen, sondern auch direkten Zugang zu einer bundesweiten Online-Beratung. So bietet das Comic den Mädchen die Möglichkeit, sich unbefangen und mutig mit dem noch häufig tabuisierten Thema Magersucht, ihrer eigenen Körperwahrnehmung und ihren Wünschen und Bedürfnissen auseinanderzusetzen.

„Ninette“ wurde durch Ingvild Goetz Philanthropyermöglicht und wird von der BzgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterstützt.

Ein offener Umgang mit dem Thema Essstörungen ist ein erster, wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Denn Betroffene oder ihre Angehörigen und Freunde trauen sich oft nicht, das Thema anzusprechen. Prävention und Hilfe beginnen daher bei der Aufklärung! Die Kampagne ‚Ninette – Dünn ist nicht dünn genug‘ bringt das Thema Essstörungen in die Öffentlichkeit. Sie vermittelt jungen Menschen ein positives Körperbild und stärkt ihr Selbstwertgefühl. Daher habe ich gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe