VERGANGENHEIT TRIFFT ZUKUNFT

Ulm Stories. Geschichten einer Stadt.

Live-Event, Virtual-Reality-Flugexperience und dreidimensionales Hör-Erlebnis als App

MEHR INFORMATIONEN UNTER
WWW.ULMSTORIES.DE

Das Unmögliche möglich machen

Ulm - Stadt der Pioniere, der Erfinder und Nobelpreisträger. Hier denkt man unkonventionell, groß, mutig und zukunftsgerichtet. In Ulm hat Bürgerengagement Tradition, wird aus Zeitenwandel Gestaltung. In diesem Geist wurde bereits im 14. Jahrhundert der Grundstein für das berühmteste Bauwerk Ulms, das Ulmer Münster, gelegt. Und nur in diesem Geist konnte die Stadt und die Ulmer Bürgerschaft über mehr als 600 Jahre Bauzeit gemeinsam den bis heute höchsten Kirchturm der Welt errichten.

Ulm Stories machen 600 Jahre Historie sinnlich erlebbar

Mit der crossmedialen Erlebnisreise „Ulm Stories. Geschichten einer Stadt“ greifen wir die reiche Historie Ulms, des Münsters und die Zukunftsgewandtheit ihrer Bürger auf und verwandeln sie in ein einzigartiges, immersives Erlebnis. Dazu gehören die App „Stimmen des Münsters“ - ein dreidimensionales Hör-Erlebnis - sowie die Virtual Reality-Installation „Der Traum vom Fliegen“. Zum Auftakt verwandelte eine spektakuläre audiovisuelle Konzertperformance der Künstler wittmann/zeitblom und Liebert das Ulmer Münster in eine Projektionsfläche für die Zukunftsvisionen seiner Bürger.

Der Traum vom Fliegen

Das Unmögliche möglich machen – in Ulm ist das Tradition. Wir transformieren diese Tradition in das 21. Jahrhundert. Seit 15.07.2017 können Besucher ihren Traum vom Fliegen in Ulm verwirklichen. Mit dem Flugsimulator Birdly können sie abheben, frei wie ein Vogel durch die historische Altstadt Ulms im Jahre 1890 fliegen und erleben, wie das Münster und der weltberühmte Münsterturm seiner Vollendung entgegenstreben.

Die Interactive Media Foundation bringt den Ganzkörper-3D-Flugsimulator der Schweizer Firma Somniacs erstmals nach Deutschland. Intuitiv steuert man durch Flügelschlag und -stellung Geschwindigkeit und Richtung des eigenen Flugs durch die Ulmer Altstadt von 1890. Ein Virtual-Reality-Erlebnis, das durch perfektes Echtzeit-Rendering, dreidimensional-räumlichen Sound und echten Flugwind zu einer spektakulären, sich sehr echt anfühlenden Zeitreise wird. Die Ulm-Experience ist die weltweit erste realitätsgetreue Flug- Umgebung für den Birdly.

Inszeniert wird der Birdly in einem von der Interactive Media Foundation gestalteten Raum in der Kramgasse 3 in Ulm – in Zusammenarbeit mit dem Atelier Boucherie & Vollmert.

Stimmen des Münsters – das dreidimensionale Hörerlebnis

Das Ulmer Münster hat viel zu erzählen. Im 14. Jahrhundert von der Ulmer Bürgerschaft in gewaltigen Dimensionen für die Ewigkeit geplant, über viele Jahrhunderte baulich weiterentwickelt und überformt, von der Reformation geistig erneuert, ist es ein Wahrzeichen mit einer wahrhaft vielschichtigen und vielstimmigen Historie. Als alte Bürgerkirche wahrt es zahlreiche spannende, geheimnisvolle, außergewöhnliche, interessante und unterhaltsame Geschichten.

Eine App der Interactive Media Foundation lässt diese Geschichten erlebbar werden. Für die Besucher vor Ort wurden über 60 iBeacons (bluetoothgesteuerte Sensoren) in der Kirche angebracht, um die Audioszenarien intuitiv erlebbar zu machen. Während Besucher mit der App durch das Münster schlendern, hören und erleben sie die atmosphärisch dicht inszenierten Geschichten, die sich um besondere Aspekte des Münsters und seiner reichen Ausgestaltung ranken. Die eindrückliche Inszenierung der Stories und die innovative binaural dreidimensional-räumliche Soundgestaltung versetzen die Besucher in andere Zeiten und mitten in das Geschehen. Während die Audioszenarien vor Ort intuitiv erlebbar werden, können die erzählten Geschichten über die Informationsebene der App überall nachgelesen und vertieft werden.

Resonanzen – Live-Event mit Besucherrekord

Etwa 2700 Besucher erlebten eine unvergessliche Performance im Ulmer Münster: „Resonanzen“ griff - unter Beteiligung der Ulmer Bürger - die für die Historie des Münsters typischen Leitmotive des Wandels, Weiterentwickelns und des Bürgerengagements auf und führte sie mit künstlerischen Mitteln fort. Die audiovisuelle Inszenierung erweckte die in Stein erstarrte Architektur des Münsters und verwandelte sie in magische Ereignislandschaften.

Ein spektakulärer Auftakt und eine unvergessliche Einführung in die Welt der Ulm Stories.

Die Interactive Media Foundation hat Ulm Stories gemeinsam mit in ihrem Bereich führenden Projektpartnern umgesetzt: demodern, MIIQO Studios, Dorian Roy, Tom Kombüchen und wittmann/zeitblom & Liebert.

Das ist ein tolles, ruhiges Fliegen. Und ein Stück Stadtentwicklung.

Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm