Premiere Filmfest Hamburg 2021

DOKU-FIKTION FÜR KINDER MIT TV-MODERATOR WILLI WEITZEL

Willi und die Wunderkröte

Der Kinofilm. Mit amphibischen Special Guests.

Eröffnungsfilm des Kinder- und Jugendfilmfests Michel / Filmfest Hamburg

Welterforscher und Abenteurer Willi Weitzel (“Willi will’s wissen”) begibt sich auf eine abenteuerliche Reise in die vielgestaltige, schillernde Welt der Amphibien. Angestiftet hat ihn seine 11-jährige Nachbarin Luna, die um den Froschteich in ihrem Dorf kämpft. So steht der scheinbar unbedeutende, kleine Teich im Zentrum der großen Fragen von Naturschutz, Nachhaltigkeit und der Kraft gemeinschaftlichen Handelns.

An Willi Weitzels Seite spielt unter Markus Dietrichs Regie Ellis Drews in der Rolle der Luna. Sie war bereits in den Serien „Löwenzahn“ und „Siebenstein“ zu sehen. In weiteren Rollen vertreten sind u.a. Miriam Stein, Sönke Möhring, Lupo Grujcic, Malte Basquiat Comoe und Ferdinand Dörfler sowie als Gäste Suzanne von Borsody und Annika Preil, bekannt aus der KiKA-Serie „Anna und die wilden Tiere“.

„Willi und die Wunderkröte“ ist eine Produktion von Filmtank in Koproduktion mit Interactive Media Foundation, gefördert mit Mitteln der MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Mitteldeutscher Medienförderung und DFFF, sowie unterstützt vom Mehrkosten-Hilfsprogramm und dem Ausfallfonds von Bund und Ländern. Beraten wurde das Projekt von der Organisation Frogs&Friends. Im Verleih der Majestic Filmverleih GmbH.